Moderner Fünfkampf im TV

von Jens Oellien

Moderner Fünfkampf 2017 live auf Eurosport

Eurosport zeigt ab der kommenden Saison Wettkämpfe im Modernen Fünfkampf. Dies gaben der Weltverband UIPM und der TV-Sender am Mittwoch bekannt. Die Vereinbarung umfasst Live-Übertragungen des diesjährigen Weltcup-Finales in Vilnius (23. - 26. Juni) und der Weltmeisterschaften in Kairo (21. – 28. August).

Darüber hinaus wird Eurosport bis zu den Olympischen Spielen 2020 in Tokio regelmäßig und europaweit über den Modernen Fünfkampf berichten. Zudem ist eine enge Zusammenarbeit in Marketingfragen vorgesehen.

„Dies ist ein weiterer großer Schritt für den Modernen Fünfkampf und seine mediale Darstellung. Heute ist ein Tag zum Feiern für die vielen Fans unserer olympischen Kernsportart, die die wichtigsten Wettkämpfe nun auf Eurosport sehen können“, so UIPM-Präsident Dr. h.c. Klaus Schormann.

Bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro hatte der Moderne Fünfkampf die höchsten Reichweiten aller Sportarten im deutschen Fernsehen erreicht. Im August verfolgten 5,3 Millionen Zuschauer den Frauen-Wettbewerb auf ZDF und sogar 5,4 Millionen die Männer-Entscheidung in der ARD. Für die Olympischen Spiele 2018 bis 2024 hat der Eurosport-Mutterkonzern Discovery die Übertragungsrechte erworben.

„Der Moderne Fünfkampf gilt als eine der herausforderndsten und traditionsreichsten Sommersportarten bei Olympischen Spielen und wir freuen uns sehr, dass wir unseren Zuschauern die diesjährigen Top-Events der Sportart zeigen können", sagte Eurosport-CEO Peter Hutton.

Die Weltcup-Saison der Modernen Fünfkämpfer beginnt am 22.  Februar in Los Angeles.

(mit Material von Eurosport/UIPM)

Zurück