Walter Grein: Der moderne Fünfkampf in Warendorf

Das Ende des Modernen Fünfkampfs in Warendorf

Die letzte bedeutende Eintragung im Gästebuch des Verbandes erfolgte am 12. September 1986 im Rahmen der Feierlichkeiten "25 Jahre Moderner Fünfkampf in Warendorf". Das ist gleichzeitig auch ein Datum, an dem das Kapitel "Moderner Fünfkampf und Warendorf" abgeschlossen wurde.

In den Fünfkampfverbänden waren auf Bundes- und auf Landesebene entscheidende personelle Veränderungen erfolgt. Der Deutsche Verband zog sich systematisch aus Warendorf zurück. Die Geschäftsstelle verlegte er nach Darmstadt. Dem Leistungszentrum wurden keine Trainingsmaßnahmen mehr übertragen. Die Zusammenarbeit mit der Sportschule der Bundeswehr gab man auf, und dem Internat schenkte man immer weniger Interesse. Der Landesverband Nordrhein-Westfalen wurde intern mit Problemen konfrontiert, die seine Fortentwicklung hemmten. Die ursprüngche Begeisterung der Bürger, die sich als Paten der Fünfkämpfer fühlten, und ihr Bekenntnis zu diesem Sport kehrte sich zu Unverständnis und Interessenlosigkeit um.

Infolge der inneren Zerstrittenheit blieben auch die sportlichen Erfolge aus. Zudem änderte sich der Moderne Fünfkampf durch einschneidende Regeländerungen völlig. Aus einem spannenden Wettbewerb über 4 bis 5 Tage war ein hektischer "One-Day-Event" geworden. Die gelegentlich in Warendorf durchgeführten Wettkämpfe fanden wenig Echo. Auch das erkennbare Bemühen des Verbandes für Modernen Fünfkampf Nordrhein-Westfalen, das Leistungszentum an der von-Ketteler-Straße neu zu beleben, war nicht erfolgreich, da es in Warendorf selber an den Personen fehlte, die den Modernen Fünfkampf neu aufbauen wollten. So wurde das Landesleistungszentrum 2006 nach Bonn verlegt und auch die Verbandspferde wurden nach Bonn umgestellt. Es bleibt jetzt einzig und allein den Vereinen in Warendorf überlassen, ob sich der Moderne Fünfkampf hier auf Dauer wird halten können.

Quellen und Literatur

  • Andre Grenz, Bericht zur Sportentwicklung der Stadt Warendorf, Stadt Warendorf - Sportamt, Warendorf o. J.
  • Manfred Gelbhardt, Zur Geschichte des Modernen Fünfkampfes in Deutschland, Diplomarbeit Köln 1985.
  • Deutscher Verband für Modernen Fünfkampf. Mitteilungen/ Informationen 1965-1980 (Monatszeitschrift des Verbandes).
  • Pierre de Coubertin, Olympische Erinnerungen, hrsg. v. Carl Diem, Frankfurt a.M. 1959.
  • Privatarchiv Walter Grein.