Bewerbung zur Anerkennung/Stützpunkt

Um sich als Stützpunkt zu bewerben hat der Verband für Modernen Fünfkampf ein Bewerbungsverfahren eingeführt.

 
Wir unterscheiden in Landesleistungsstützpunkt und Regionalstützpunkt.
Gültigkeit ist vom 01.01.2017 bis zum 31.12.2020.
 
Regionalstützpunkt wird man duch Erreichung von mind. 700 Punkten. An einen Regionalstützpunkt ist eine Übungsleiterstelle gekoppelt mit 200€ monatlich.
 
Landesleistungsstützpunkt wird man durch:
- mind. 5 Landeskadersportler
- A oder Dipl. Trainer
- Abstimmung mit dem Regionalkonzept/Strukturplan
- vereinsübergreifendes Training
- Stützpunktleiter
- Begleitende Betreuung durch die Olympiastützpunkte
- Anbindung an den Bundesstützpunkt
- Einhaltung der Rahmentrainingskonzeption des Verbandes
Ein Landesleistungsstützpunkt erhält eine Honorarstelle die mit 400€ monatlich dotiert ist. 
 
 
Sollten Fragen entstehen wenden Sie sich bitte an Jens Oellien
jens.oellien@fuenf-nrw.de oder 0228-5594117
 

 Antrag